Springe zum Inhalt

50

Das passé composé ist eine Zeitform im Französischen, die in etwa dem deutschen Perfekt entspricht. Während das passé composé vor allem in der gesprochenen Sprache Einsatz findet, wird in der Schriftsprache mitunter auch das passé simple benutzt. ...weiterlesen "Passé composé"

Das Verb dire (Deutsch: sagen) ist ein unregelmäßiges Verb im Französischen. Anbei die Konjugation im indicatif des Verbs dire.

  • je dis - ich sage
  • tu dis - du sagst
  • il/elle/ on dit - er/sie/ man sagt
  • nous disons - wir sagen
  • vous dites - ihr sagt
  • ils/elles disent - sie sagen

97

Das Passé composé mit avoir findet man bei den meisten Verben vor. Wie die Überschrift schon aufzeigt wird diese Zeit im Französischen mit einer Präsensform des Hilfswerbs avoir und dem participe passé ("Partizip Perfekt") des Verbs gebildet. So enden Verben mit -er im Passé composé auf -é. Aufpassen muss man bei der Bildung vom passé composé bei unregelmäßigen Verben. ...weiterlesen "Das Passé composé mit avoir"

Es folgt die unterschiedlichen Formen von écrire, was auf Deutsch "schreiben" bedeutet.  Das Verb écrire ist ein unregelmäßges Verb.

  • j'écris
  • tu écris
  • il/elle/on écrit
  • nous écrivons
  • vous écrivez
  • ils/elle écrivent

Beispielsätze:
Matthias écrit une carte postale - Matthias schreibt eine Postkarte.

Das Verb "pouvoir" - auf Deutsch: können - ist ein unregelmäßiges Verb im Französischen. Anbei die Konjugation von pouvoir im indicatif présent:

  • je peux
  • tu peux
  • il/elle/on peut
  • nous pouvons
  • vous pouvez
  • ils/elles peuvent

211

Ein wichtiger Teil beim Erlernen der französischen Sprache ist die französische Uhrzeit ausdrücken zu können. Bevor wir uns hier nun den Uhrzeiten im Französischen widmen, sollten wir erstmal wissen, was: "Wie spät ist es?" übersetzt heißt:

...weiterlesen "Französisch Uhrzeiten"

21

Die namensgebende Fragewörter der uns bekannten W-Fragen gibt es im Französischen natürlich auch und solltem zum Grundwortschatz gehören. Anbei die wichtigsten französischen Fragewörter, die man beispielsweise bei der Ergänzungsfrage benötigt:

  • Wer - Qui
  • Wie - Comment
  • Was - Que
  • Wo - Où
  • Warum - Pourquoi
  • Wann - Quand

2

Das französische Wort: comprendre (verstehen) ist ein unregelmäßiges Verb. Gebildet wird dieses Verb wie prendre, nur das immer ein "com" davor steht. Sprich wer prendre durchkonjugieren kann, der kann das auch mit comprendre. Anbei die Konjugation im indicatif présent: ...weiterlesen "Konjugation comprendre – indicatif présent"

59

Possessivbegleiter (auch als adjektivische Possessivpronomen bekannt oder auf Deutsch besitzanzeigendes Fürwort) sind eine Wortart, die ein Abhängigkeitsverhältnis (konkretes Besitzverhältnis) zu einem nachfolgenden Nomen ausdrückt. Ein Possessivbegleiter zeigt also an, wem etwas gehört oder zugehörig ist. Wie der Name Possessivbegleiter schon ausdrückt, begleitet er ein Wort und kann damit nicht alleine stehen.

...weiterlesen "Possessivbegleiter"