Springe zum Inhalt

Der unbestimmte Begleiter tout, toute, tous und toutes

Auf Deutsch bedeutet tout soviel wie „ganz“. Im Französischen ist tout aber auch ein unbestimmte Begleiter. Dabei richtet sich tout wie ein Adjektiv in Genus und Numerus nach dem Nomen, auf das es sich bezieht. Sprich, man muss sich das betreffende Nomen anschauen und entscheiden ob es weiblich oder männlich ist und ob es im Singular (Einzahl) oder Plural (Mehrzahl) steht.

Aufbau eines Satzes mit dem unbestimmte Begleiter tout:

Singular tout (m)
toute (w)
+ Begleiter + Nomen
Plural tous (m)
toutes (w)

Wie man sieht, hängt man, wenn sich der unbestimmte Begleiter auf ein feminines Nomen bezieht, einfach ein 'e' an tout dran. Bei der Mehrzahl des Nomens kommt dann noch ein 's' an tout. Also im Prinzip ganz einfach. In der Regel steht nach tout meist noch ein zweiter Begleiter wie le, la, ses ...

Beispielsätze:

  • Je cherche tout le temps mes clés - Ich suche die ganze Zeit meine schlüssel
  • Qu'est-ce tu regardes tout le temps.
Auch interessant:

5 Gedanken zu „Der unbestimmte Begleiter tout, toute, tous und toutes

  1. admin

    Hallo Matthias,
    das war ein Fehler in der Überschrift. Tous gibt es gar nicht, gemeint war "touts". Hab das jetzt geändert.

    Beste Grüße
    Christian

  2. michel

    "Hallo Matthias,
    das war ein Fehler in der Überschrift. Tous gibt es gar nicht, gemeint war "touts". Hab das jetzt geändert."

    Hallo Christian: leider gibt es "touts" auf Französisch nicht. Sondern: "tous" (Plural von "tout" 🙂
    Michel

  3. admin

    Hallo Michel,
    richtig, nicht in der Überschrift war es falsch, sondern im Beitrag. Nun sollte aber hoffentlich wieder alles stimmen 🙂

    Beste Grüße
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.