Springe zum Inhalt

Das französische Verb mettre bedeutet auf Deutsch soviel wie "setzen/stellen/legen". Man kann es auch als "anziehen" übersetzten, je nachdem in welchen Satz es steht. Nun folgt noch die Konjugation von mettre: ...weiterlesen "Konjugation mettre – indicatif présent"

Hier erfährt man wie das französische Verb "appeler" (auf Deutsch: (an)rufen) gebildet wird. Viel Spaß mit der Konjugation von appeler: ...weiterlesen "Konjugation appeler – indicatif présent"

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie das französische Verb payer (auf Deutsch zahlen) gebildet wird, der ist hier genau richtig. Anbei die Konjugation von payer: ...weiterlesen "Konjugation payer – indicatif présent"

3

Der Teilungsartikel im Französischen bezeichnet eine unbestimmte Menge von Dingen, die man nicht zählen kann. Für uns Deutsche kann das am Anfang etwas befremdlich erscheinen, da in unserer Sprache an dieser Stelle kein Artikel steht.

Gebildet wird der Teilungsartikel im Französischen aus de und dem bestimmten Artikel (le oder la). ...weiterlesen "Teilungsartikel"

2

Das französische Verb "venir" bedeutet auf Deutsch "kommen". Es ist ein unregelmäßiges Französisches Verb, deswegen anbei die Konjugation von venir samt ein paar Beispielsätze: ...weiterlesen "Konjugation venir – indicatif présent"

42

Der Relativsatz (von lat. referre, Partizip Perfekt Passiv relatus „zurückgeben“, hier „sich beziehen auf“) gehört zur Gruppe der Nebensätze und wird mit einem Relativpronomen eingeleitet. Im Nachfolgenden möchten ich mich auf die Relativpronomen qui, que und où konzentrieren, es gibt zwar einige mehr, für den Anfang und um das Prinzip von französischen Relativsätzen zu verstehen, sollten sie allerdings ausreichen. ...weiterlesen "Relativpronomen qui, que und ou"

2

Das unregelmäßige Verb vouloir bedeutet auf Deutsch wollen. Es wird so ähnlich gebildet wie das unregelmäßige Verb pouvoir. Anbei die Konjugation des französischen Verbs vouloir: ...weiterlesen "Konjugation vouloir – indicatif présent"